Follow us on Twitter Follow us on Facebook View our linked in profile View our RSS feeds
SustainableBusiness.com
 
News
Your daily source for sustainable business & sustainable investor news.

(view sample issue)


This is an archived story. The information and any links may no longer be accurate.

09/12/2011 12:56 PM     print story email story  

Organic Cotton Market: $7.4 Billion by 2012

SustainableBusiness.com News

The global organic cotton market will increase another 20% this year, resulting in a $6.2 billion market in 2011 and $7.4 billion market in 2012, concludes the 2010 Global Market Report on Sustainable Textiles.

Sweden-based clothing retailer H&M leads the world in its use of organic cotton. It used more than 15,000 tons of organic cotton in 2010, an increase of 77% from 2009.

Several other brands more than doubled their use of organic cotton and plan to do so in 2012 as well, says Textile Exchange, which produced the report.

The Top 10 brands that used organic cotton in 2010 were:  

  1. H&M (Sweden)
  2. C&A (Belgium)
  3. Nike, Inc. (USA)
  4. Inditex (Zara) (Spain)
  5. adidas (Germany)
  6. Greensource (USA)
  7. Anvil (USA)
  8. Target (USA)
  9. Disney Consumer Products (USA)
  10. Otto Group (Germany)

2010 was the first year that Textile Exchange requested data regarding industry use of sustainable fibers - including recycled and cellulosic fiber.

Recycled polyester and TENCEL® are used the most by companies that responded, and they plan to substantially increase use of those and other sustainable fibers in the upcoming years.

H&M's goal is to use 100% cotton from "more sustainable sources" by 2020. In addition to organic cotton, the commitment includes recycled cotton and conventional cotton produced through the Better Cotton Initiative.

The Better Cotton Initiative is a long-term program that develops and promotes sustainable farming practices which allow more cotton to be grown while reducing water and chemical use.

Read more:

Website: textileexchange.org/node/938



Reader Comments (1)

Author:
Marco

Date Posted:
06/21/12 03:53 PM

Lieber Lars, könnte ja auch rumkommen und es Dir persönlich sagen, aber so mag ja vielleicht noch jemand anders mitlesen. Im Prinzip stimme ich Dir 100 % zu, diese ganzen Schein-Nachhaltigkeits-Projekte sind totaler Quatsch und sorgen nur für Verwirrung bei den Menschen. Ein klein wenig Kritik habe ich trotzdem. So hat der Rückgang in der Produktion laut Textile Exchange v.a. mit Mangel an nicht-genmanipuliertem Saatgut und strengeren administrativen Regularien in Indien zu tun, wo der Markt deshalb fast um 50 % eingebrochen ist. Vielleicht ist das aber gar nicht schlecht, schließlich gab es zuletzt Wachstumsraten von 30 % p.a. und mehr vermeintliche Bio-Baumwolle auf dem Markt, als geerntet wurde. Und die Gefahr, dass am Ende ein Haufen konventionelle Baumwolle als Bio-Produkt verkauft wird, schadet der ganzen Sachen enorm. Davon abgesehen finde ich, dass man die Green-Washing-Keule nicht immer gleich der ganzen Branche überziehen muss. Wir reden hier schließlich von riesigen Konzernen, bei denen viele Interessengruppen – nicht zuletzt Mitarbeiter, aber natürlich auch Aktionäre – ihre Finger im Spiel haben. Also von heute auf morgen sind da Veränderung nicht zu erwarten. Außer mit einer Revolution, aber das lassen wir jetzt mal. Wenn dann ein Unternehmen wie C&A konsequent seinen Bio-Anteil erhöht und mittlerweile die Nr. 1 weltweit ist, ist das respektabel. Wir reden schließlich von einem Konzern mit vergleichsweise kleinem Markt (= Europa), asiatische Unternehmen tauchen hier gar nicht auf. Klar, jetzt haben wir noch nicht über Arbeitsbedingungen gesprochen, ein super wichtiger Punkt. Trotzdem bleibt C&A zumindest in punkto bio am Ball. Und irgendwer muss das Zeug halt zu den Massen bringen … Der viel zitierte Wal Mart ist aus den Top 10 übrigens mittlerweile raus, H&M verarscht die Leute mit irgendwelchen Mix-Produkten. Ich finde, das kann man unterscheiden. Grüße, Marco

Report this post

Add Your Comment

(Use any name, your real name is not required)
Type the characters you see in the picture below.

home |about us |contact us |advertise |feeds |privacy policy |disclosure

Compare Green Cars   |   Find Alternative Fueling Stations